4X4 Fun

Hellsklamm – Offroad fun

Hellsklamm – Offroad fun

Die “Hellsklamm”, ein einzigartiger Event-Forstbetrieb in Niederösterreich, verdient ihren Namen zu recht. 200ha unwegsamer Forst werden ein paar mal im Jahr für 4×4 Offroad-Fans geöffnet. Das Gelände eignet sich für Anfänger ebenso wie für Profi’s.
Morgens, nach einem ausgiebigen Frühstück, gibt es eine Fahrerbesprechung im Lager und die Einteilung der Gruppen. Gruppen werden von ortskundigen Guides geführt und je nach Fahrzeug, Ausrüstung und Können geht es dann ab ins wilde Gelände.
Jeder Fahrer ist jedoch für sein Fahrzeug und Insassen selbst verantwortlich! Gefahren wird nach eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko!
Auf Gedanken zu beginn wie ” Naja, wegen ein paar Forstwegen hätte ich nicht hierher kommen müssen” folgen dann bald Gedanken wie “Sch…, was mache ich hier?”. Und den Offroad Profi’s ist der Dauergrinser nicht mehr aus dem Gesicht zu bekommen!
Meine Gruppe mit Rick als Guide war eher für Anfänger, leicht beginnend mit steigenden Schwierigkeitsgraden. Brauche mein Auto auch morgen noch! 😉
Aber das spannende, oder amüsante an dieser Gruppe war die Zusammenstellung: VW, Mitsubishi, Defender, Suzuki, Nissan, Hummer und Ezgo. Was ein Ezgo ist? Ein Golfwagerl! 2-Rad getrieben. Jeder fragte sich, wie weit ein Golfwagerl in der Hellsklamm wohl mithalten könne. Bis zur ersten Steigung? Bis zu den tiefen Spurrillen? Und wie sieht es mit den Schlammlöchern aus?
Und dann die Überraschung; wie der kleine Duracell-Hase hielt es mit allen bis zum Schluss ohne nennenswerte Probleme mit. Lediglich ein tiefes Schlammloch konnte es stoppen. Der Hummer hatte Probleme anderer Art. Enge Kurvenradien in Spitzkehren. Obwohl als Problem kann man das auch nicht bezeichnen. Bodenfreiheit war für manche in manchen Passagen ein kleines, aber deutlich hörbares “Problem”. Aber alles in allem kam wir alle gut und sicher wieder zurück ins Camp.
Die grosse Überraschung blieb jedoch das Golfwagerl. Niemand hätte gedacht es würde es schaffen. Wären wir nicht selbst dabei gewesen würden wir sagen “des is a Gschichtl”.
Die Bilder sind über diesem Beitrag; entweder laufen lassen oder links/rechts klicken für das Nächste.
Wer die Hellsklamm nicht kennt und neugierig wurde:
http://www.hellsklamm.com
Falls wer sein Fahrzeug hier sieht und ein Bild möchte: schickt mir eine eMail
Ich habe noch einige Bilder mehr als hier auf der Website.
Falls wer sein Fahrzeug hier sieht und das aber möchte: schickt mir ebenfalls eine eMail und ich lösche es.

Harald Kalasek